Mediacomposer 5.5

Es ist zwar nicht nachvollziehbar wie Avid auf die Versionsnummern seiner Produkte kommt, aber heute kam die News das es bald die Version 5.5 vom Avid Mediacomposer geben wird. Die neuen Features:

Capture, Monitor, sowie Output mit AJA Io Express

Das wirklich interessante daran ist, dass sich Avid über Jahre anderen Hardwareherstellern versperrt hat um die eigene überteuerte Hardware zu verkaufen. Diese Philosophie scheint sich seit der Version 5 geändert zu haben. Seitdem wurde schon die Matrox MXO2 Mini als günstige Monitor-Lösung unterstützt. Capturen ging mit dieser Box im Mediacomposer nicht. Die AJA Io Express unterstützt SDI IN/OUT (allerdings Ton immer nur embedded), HDMI IN/OUT und hat noch einen guten, alten, analogen Componente OUT. Die Preise im Netz schwanken derzeit zwischen ca 725,- und 1080,- Euro. Ein ganzes Stück teurer als die Matrox denn die gibts schon für 429,- Euro und darunter.

Weitere Neuerungen: HDCAM SR Lite footage wird nativ unterstützt, es gibt ein neues “Phrase Find” tool um Clips schneller zu finden, mit dem Smart-Tool kann man auch die Parameter von Blenden einstellen (wozu das nützt weiß ich gerade nicht :D) , bessere Long-Gop Performance und die Nitris DX beschleunigt AVC-Intra Codecs. Geworben wird außerdem mit der “Production Suite”. Dahinter verbirgt sich nichts anderes als Boris Continuum Complete 7, Sorenson Squeeze 6.0.4, Avid FX 5.8.3, SmartSound SonicFire Pro 5.5.2, and Avid DVD 6.1.1. Software, die auch früher schon mit geliefert wurde – jetzt in aktuellen Versionen.

Was die Kosten für das Upgrade angeht bin ich mir im Moment nicht ganz sicher. Avid schreibt man kann kostenlos upgraden wenn man seine Mediacomposer Version am 8. Februar oder danach erworben hat. Außerdem kann man kostenlos upgraden wenn man einen gültigen Avid Support Vertrag hat. In beiden Fällen muss man sich vorher registrieren.

Nachtrag 1

Die Preise für die Upgrades sind nun auf der Avid-Webseite zu erfahren. Sie schwanken zwischen: 139,00 € – 795,00 € je nachdem von welcher Version aktualisiert werden soll. Eine Mediacomposerversion kleiner als 5.0 kostet 795,00 € in der Box-Variante und wenn man von der 5.0.x auf 5.5. aktualisieren möchte kostet der Download 139,00 . Inzwischen gibts auch schon wieder die ersten Patches 5.5.1. ist im Downloadbereich aufgetaucht. Im PDF-Release-Note kann man die lange Liste der Bugfixes lesen. Entweder habe ich den Scrollradbug (siehe Artikel über MC 5.0.3) überlesen oder er ist nicht dabei.

(Thomas Siegel)